Forst- und Köhlerhof Wiethagen

Forst- und Köhlerhof Wiethagen

Haben Sie schon einmal das Wort "Schausterpick" oder "Plättkohlen" gehört? Wissen Sie, was das Wort "Kalfatern" bedeutet oder wozu man den "Braunteer" verwendet? Ist Ihnen "Fagusan" oder "Teerseife" ein Begriff? Aus welchem Holz wird Zeichenkohle hergestellt? Dieses und sehr viel mehr können Sie auf dem Forst- und Köhlerhof Wiethagen, unmittelbar zwischen dem Südrand der Rostocker Heide und der Gemeinde Rövershagen gelegen, bei uns erleben und erschnuppern.

Der typische Geruch des Holzteeres und der harzige Duft der Kiefernwälder führt zu der historischen Teerschwelerei, die 1837 erbaut und 1984 zum technischen Denkmal erklärt wurde. In ihrer Art ist sie einmalig in Mitteleuropa.

1984 begann auch die Rekonstruktion der desolaten Teeröfen und Gebäude und deren weiterer Ausbau zu einer Einrichtung der Öffentlichkeitsarbeit für Umwelt- und Landschaftsschutz, Forst- und Jagdwesen, Heimatkultur und bodenständiges Handwerk.

1991 gründete sich der "Verein der Freunde und Förderer des Forst- und Köhlerhofes Rostock-Wiethagen e.V.", der gemeinsam mit vielen Sponsoren das Fundament für den Hof bildet. Im Laufe der Jahre wurde das Angebot immer vielgestaltiger und attraktiver, sodass neben dem ganzjährigen Besuch von Touristen, Schulklassen und Seniorengruppen der Forst- und Köhlerhof als externes Projekt (grüne Routen) in die Expo 2000 Hannover integriert wurde.

In Abhängigkeit vom Besucherumfang ist der Hof Ziel von Wanderungen, Radausflügen, Busreisen, Projektwochen, Seminaren, Firmenveranstaltungen u.a. Die hofeigene Gastronomie bietet verschiedene Buffets, Wildbret, rustikale Speisen, Kuchen und mehr an. Schulklassen haben auf Wunsch die Möglichkeit, selbst zu grillen.

Für Feierlichkeiten oder Tagungen stehen eine Jagdhütte, ein Grillpilz und Kartoffelkeller sowie die Außenanlage zur Verfügung.

Besonders interessant

  • Technisches Denkmal (kleiner funktionstüchtiger Schwelofen, Schauofen)
  • Forst- und Teerschwelmuseum
  • Steinbackofen
  • Forst- und Naturlehrpfad
  • Miniatur-Modellpfad
  • holzgasbetriebener Radschlepper
  • Skulpturenpark
  • naturnaher Spielplatz
  • Märchenwald
  • grünes Klassenzimmer

Forst- und Köhlerhof Wiethagen

ca. 22 km entfernt

Wiethagen 13
18182 Rostock

Tel.: 038202 2035

Das könnte Sie interessieren:

Essen & Trinken

alles anzeigen: Essen & Trinken (13) »

Restaurant & Café im Hotel Carmina am See
 

Restaurant & Café im Hotel Carmina am See

18469 Karnin

ca. 27 km entfernt

Ein Restaurant, ein Café und die Terrassen mit Blick über den See stehen unseren Gästen für Frühstück, Abendessen, Kaffee und Kuchen sowie Veranstaltungen bis 45 Personen zur Verfügung.

Pension & Gaststätte "Am Wiesengrund"
 

Pension & Gaststätte "Am Wiesengrund"

18347 Ostseebad Dierhagen OT Dändorf

ca. 13 km entfernt

Die gemütliche Gaststätte mit maritimen Flair und gutbürgerlicher Küche bietet Platz für ca. 30 Gäste. In der Saison gibt es Spezialitätenabende mit Wildschwein am Spieß und Fischgerichten.


Unterkünfte

alles anzeigen: Unterkünfte (48) »

Landhaus Klein-Müritz
 

Landhaus Klein-Müritz

18311 Ribnitz-Damgarten OT Klein Müritz

Das Landhaus mit 2 hochwertig ausgestatteten Fewos liegt ca. 3 km vom Ostseestrand entfernt in der Rostocker Heide. 2 Radwege führen zur Halbinsel Fischland-Darß-Zingst und nach Ribnitz-Damgarten.

Ferienhaus Falkert
 

Ferienhaus Falkert

18311 Ribnitz-Damgarten

Fewo 75 qm für bis zu 4 Personen mit großer Terrasse und Garten/ Wiese, ideal für Kinder. Sehr ruhige Lage, nahe am Wasser.


Angebote

alles anzeigen: Angebote (63) »

"Ostseetraum"
 

"Ostseetraum"

18347 Ostseebad Wustrow

ca. 19 km entfernt

angeboten vom Ostseehotel Wustrow

Herbst & Wellness
 

Herbst & Wellness

18146 Warnemünde-Markgrafenheide

ca. 28 km entfernt

angeboten vom Hotel Godewind im Ostseebad Warnemünde-Markgrafenheide