Leuchtturm Wustrow

Leuchtturm Wustrow

Der viereckige Leuchtturm Wustrow mit einer Turmhöhe von 10 m wurde 1911 als eine mit Dampf betriebene Nebelhornanlage errichtet.

Die Anlage wurde 1922 von Dampf- auf Elektrobetrieb umgerüstet. Ab 1972 erfolgte dann die Umstellung auf Automatik. Im Jahr 1987 nahm man das Nebelhorn außer Betrieb. 2014 wurde das Leuchtfeuer endgültig gelöscht und dafür ein Sektorenfeuer auf der Seebrücke erbaut.

Leuchtturm Wustrow

An der Nebelstation
18347 Wustrow

Das könnte Sie interessieren:

Essen & Trinken

alles anzeigen: Essen & Trinken (13) »

Pension & Gaststätte "Am Wiesengrund"
 

Pension & Gaststätte "Am Wiesengrund"

18347 Ostseebad Dierhagen OT Dändorf

ca. 13 km entfernt

Die gemütliche Gaststätte mit maritimen Flair und gutbürgerlicher Küche bietet Platz für ca. 30 Gäste. In der Saison gibt es Spezialitätenabende mit Wildschwein am Spieß und Fischgerichten.

Eis-Café Schumann & Pension
 

Eis-Café Schumann & Pension

18356 Bresewitz

ca. 28 km entfernt

Eis aus eigener Herstellung: Spezialität - Sanddorneis, ausgezeichnet mit dem Prädikat "Frisches aus dem Ostseeland".


Unterkünfte

alles anzeigen: Unterkünfte (50) »

Ferienhaus Falkert
 

Ferienhaus Falkert

18311 Ribnitz-Damgarten

Fewo 75 qm für bis zu 4 Personen mit großer Terrasse und Garten/ Wiese, ideal für Kinder. Sehr ruhige Lage, nahe am Wasser.

Gut Pütnitz
 

Gut Pütnitz

18311 Ribnitz-Damgarten

Das Gutshaus liegt direkt an der Recknitz, 400 m entfernt von der Recknitzmündung am Saaler Bodden. Es bietet 10 gemütliche Wohnungen und einen Saal, ideal geeignet für Feste und Feiern bis 60 Pers.


Angebote

alles anzeigen: Angebote (64) »

Winterzeit & Wellness
 

Winterzeit & Wellness

18146 Warnemünde-Markgrafenheide

ca. 28 km entfernt

angeboten vom Hotel Godewind im Ostseebad Warnemünde-Markgrafenheide

ADAC-Campcard-Sparpreis
 

ADAC-Campcard-Sparpreis

18181 Graal-Müritz

ca. 21 km entfernt

vom Ostseecamp-Ferienpark in Graal-Müritz