Ausgangspunkt für Erholung & Spaß

Recknitztal

Zwischen den Hansestädten Rostock (30 km) und Stralsund (47 km), direkt am Saaler Bodden, liegt die Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten mit ihren ländlich geprägten Ortsteilen. Sie ist umgeben von einer reizvollen Landschaft.

Das Tor zur Halbinsel Fischland-Darß grenzt im Norden an den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, im Westen an das Ribnitzer Moor und die Rostocker Heide, und im Süden schließt sich das Recknitztal an.

Erholungssuchende und Familien können hier vom Alltag abschalten, beispielsweise bei einer Boddenwanderung, Bootstouren, Kranichbeobachtungen, beim Baden an den Naturstränden oder in der Bodden-Therme.

Aktive haben die Qual der Wahl. Ob Angeln, Segeln, Surfen, Golfen, Skaten, Wasserski fahren, Reiten, Kegeln, Tanzen oder Yoga, Tai-Chi, Chi-Gong trainieren - die Sport- und Freizeitangebote sind breit gefächert.

Wasserskianlage KörkwitzRadel- und Wanderfreunde kommen in der wunderschönen Küstenregion um Ribnitz-Damgarten ebenfalls voll auf ihre Kosten. Der Boddenradwanderweg verbindet nicht nur die Stadt- und Ortsteile miteinander, sondern auch die Ostsee mit Ribnitz-Damgarten. Bei Neuhaus trifft er auf den Fernwanderweg E 9 - Atlantik-Nordsee-Ostsee. In der Saison können Teilstrecken auch mit dem Schiff zurückgelegt werden oder in Linienbussen mit speziellen Anhängern (Touren-Routen).

Durch den Stadtforst von Ribnitz-Damgarten führen gut ausgebaute Reitwege bis in die Ostseebäder Graal-Müritz und Dierhagen, die Rostocker Heide und zum Jagdschloss Gelbensande.

Aber nicht nur die unzähligen Sport- und Freizeitangebote oder die interessanten Sehenswürdigkeiten in und um Ribnitz-Damgarten machen einen Aufenthalt hier so empfehlenswert. Der bunte Mix aus städtischer Kultur, maritimem Flair, ländlicher Idylle und Natur pur ist eine ideale Voraussetzung für einen Urlaub zu jeder Jahreszeit.